> Pressestimmen zum USA-Gastschülerbuch:
Sind Sie Journalist und möchten das USA-Gastschülerbuch rezensieren?
Klicken Sie hier.

“Soll ich oder soll ich nicht?
Diese Frage kann nach der Lektüre dieses Buches jeder leicht beantworten(....) Einzelheiten zu allem, was ein angehender Austauschschüler wissen muss.”
Oskar´s, deutsch-amerikanisches Jugendmagazin des stern

“Fakten, Adressen, Hinweise und Ratschläge in systematischer Anordnung und in einer Fülle, die wohl keine Frage offen lässt.”
ekz-Informationsdienst

“Checklisten helfen bei der Entscheidung.”
SPIEGEL special

“Witzig und wohltuend uneitel (...) Sehr hilfreich ist der Ratgeberteil.”
Kölner Stadtanzeiger

“Abwechslungsreich und locker (...) Ein Ratgeber, der wirklich nichts vermissen lässt.”
GAPP, Magazin des Pädagogischen Austauschdienstes der Kultusminister

“Für Amerikafans speziell zu empfehlen.”
ERNST

“Ein informativer Ratgeber für diejenigen, die sich auf einen Schulaufenthalt in den USA vorbereiten.”
Chance

“Dieses Buch trägt zu Recht den Untertitel "Anleitung für einen gelungenen Auslandsaufenthalt", gibt es doch Einblick in alle Aspekte eines solchen Abenteuers. Es hilft Eltern und Schülern zunächst einmal bei der Beantwortung der Frage, ob ein solches Jahr in der Ferne überhaupt eine gute Idee ist, informiert über die Wahl der richtigen Austauschorganisation und gibt Hinweise zum Bewältigen der notwendigen Formalitäten. Seine besondere Stärke liegt darüber hinaus in der Vorbereitung auf das ganz normale Leben in den USA.
Dieses Buch ist ohne weiteres auch jenen zu empfehlen, die einfach einmal mehr über das von den deutschen Medien sträflich vernachlässigte Alltagsleben in amerikanischen Kleinstädten wissen wollen. Dort wohnen immerhin die meisten Amerikaner und auch die meisten Gastschüler landen eher in einer kleinen als in einer großen Stadt.
Wer ein Schuljahr in den USA plant, sollte dieses Buch von der ersten bis zur letzten Seite lesen.
Es ist randvoll guter Ratschläge und unverzichtbarer Informationen und somit der beste Wegbegleiter von der Planung bis zum Abschluss eines solchen unvergesslichen Erlebnisses.”
usabuch.com

"Von A wie Auswahl der Organisation bis Z wie Zeugnisse in den USA wird alles besprochen. Die Bewerbung, die richtige Vorbereitung, Kosten, Highschool-life und Diplom, Eingewöhnung, Familienwechsel, Cultur-shock und andere Schwierigkeiten die einem begegnen könnten, werden angesprochen, und es wird deutlich, dass sie keineswegs das Ende der Welt oder gar des Austauschaufenthaltes bedeuten ( Solange man sich, selbstverständlich, an gewisse Regeln hält ).

Positiv an diesem Rund-um-Paket-Ratgeber ist nicht nur die Aufmachung, dank der sich alles schnell und einfach finden lässt, sondern auch die im Anhang beigefügte Vokabelliste mit Ausdrücken aus der amerikanischen Alltagssprache, sowie die Tabelle, in der die Austausch-Organisationen verglichen werden.

Alles in allem also ein Buch, was man von Anfang an, zur Vorbereitung, und während dem Aufenthalt als praktischen Begleiter gebrauchen kann und das sogar hinterher noch Spaß macht es zu lesen!"
Viola Jantzen, dfsr.net

 

 


Es gibt kein
besseres Buch

zur Vorbereitung
auf den Schüleralltag
in Amerika!”
usabuch.com